Heute die Bayern, morgen wieder alles andere

Heute die Bayern, morgen wieder alles andere

Und nun ist der Tag angebrochen, der so lange über allem schwebte. Münster gegen München, Preußen gegen Bayern – ein Pflichtspiel wie kein anderes in der Vereinsgeschichte. Nicht vom sportlichen Wert her, natürlich. Da gab es weiß Gott wichtigere und spannendere Spiele. Aber es ist nun einmal so, dass der FC Bayern in Deutschland der spektakulärste Verein ist. Und der Gedanke, dass Pep Guardiola heute wie jeder Drittliga-Trainer durch den Spielertunnel ins Preußenstadion einläuft, hat trotz allem Flair.

Weiterlesen

Preußen Münster gegen Kampfsportgruppe Darmstadt 0:2

Okay, der Auftritt passte am Ende irgendwie zu anderthalb verkorksten Woche. Die Fanszene in Aufruhr, eine Niederlage in Überzahl gegen Darmstadt, ja, das ging grob alles in Ordnung. Nur gut, dass Haching in Kiel klar verlor – so bleibt es bei neun Punkten Vorsprung vor einem Abstiegsplatz. Untergangsstimmung ist weiß Gott nicht angesagt.

Aber wer noch einmal verstehen wollte, warum Münster nicht ansatzweise für höhere Aufgaben in Betracht kommt, musste sich nur den Auftritt gegen Darmstadt ansehen. Die gesamte Anfangsphase des Spiels über war Münster überhaupt nicht dabei, dann war es so mittelmäßig. Selbst nach der gelb-roten Karte gegen Stroh-Engel (der Darmstadt mutmaßlich mehr fehlen wird als sein Fehlen den Preußen am Samstag half) war Darmstadt Herr im Stadion. Chancen für Münster? Naja, viel blieb im Ansatz stecken. Aber irgendeine Szene, bei der es die Fans aus den Sitzschalen gerissen hätte? Nein, wirklich nicht.

Weiterlesen