Aus- und Rückblick… Das war der 25. Spieltag vor 10 Jahren

Aus- und Rückblick… Das war der 25. Spieltag vor 10 Jahren

Waum nicht? Wozu gibt’s denn diese Spieldatenbank auf preussenfieber.de? Genau. Also schauen wir nur mal ganz fix voraus – und zurück.

Am 25. Spieltag 2016 kommt der Hallesche FC. Und zehn Jahre zuvor? Da war am 25. Spieltag der VfL Osnabrück zum Derby da. Und die Adler gewannen das Ding mit 2:1. Tore durch Tammen und Güvenisik, „nur“ 6.100 Leute waren dabei. Andere Zeiten.

Beweisbilder? Bitte.

Advertisements

Aus Respekt vor guten Freunden

Aus Respekt vor guten Freunden

Wie man durch einen Sturm im Wasserglas reitet, zeigt das kleine Ballyhoo, das gerade auf Fan- und Klubebene zwischen Münster und Osnabrück aufgeführt wird. Dabei ist der Auslöser fast so eigenartig wie der Umgang damit.

Wer es noch nicht mitbekommen hatte: Auf einem privat erstellten Spieltagsplakat, das weder vom SC Preußen Münster in Auftrag gegeben wurde noch von diesem vertrieben wird, ist Amaury Bischoff zu sehen. Malte Müller heißt der Designer, der das Plakat privat entworfen hat und das schon seit einigen Jahren tut. Müller hatte gar keine Provokation im Sinn und war in der Vergangenheit mit seinen Plakaten wahrlich nicht negativ aufgefallen. Bischoff als zentrale Figur schien ihm nach eigener Aussage passend, weil der Spieler schon einmal darauf hingewiesen hatte, dass mit ihm noch kein Derby verloren wurde. Derby. Keine Niederlage. Bischoff. Das kann man durchaus verstehen, wenn man guten Willens ist.

Das dazu.

In der Vergangenheit hatte der Klub die Grafiken häufiger für seine Vorberichte verwendet. Das war diesmal nicht anders: Einen Artikel zum Vorverkauf für die beiden Spiele gegen Dresden und Osnabrück hatte der Klub zunächst mit den beiden Plakaten garniert.

Weiterlesen

Derbysieger-Besieger!

Derbysieger-Besieger!

Okay, ist’n alter Pauli-Kalauer. Aber was soll’s, ist ja für einen guten Zweck. Der SC Preußen Münster ist Derbysieger-Besieger, yes, Sir! Als wäre die Derby-Bilanz der Preußen in der (neuen) 3. Liga nicht ohnehin schon absolut überragend – jetzt schlägt der SCP sogar den Gewinner des Derbys zwischen Arminia und Osnabrück. Läuft, oder?

Weiterlesen

Richtig oder falsch? (1)

„Ich denke das man sich vor dem nächsten Gegner nicht fürchten muss – finde die Truppe von denen eh total überbewertet – ihren besten Mann mit Grote verloren – die neuen haben noch nicht viel gezeigt oder sitzen schon wieder auf der Bank – für mich kommt da bisher der leichteste Gegner den wir bespielen dürfen – ich sehe bei denen ehr viel Mittelmaß – pio wohl in guter form – aber das größte Problem bei denen bleibt wohl immer noch der Skibbe für arme – mit so einen Trainer kannst du nicht viel machen – zumindestens auf dauer erfolgreich sein geht nicht.“ (Eselsohr, Donnerstag, 21. August 2014, so gesehen auf lilaweiss.de)

Update 16.00 Uhr: Okay, falls der SCP also der wirklich leichteste Gegner zum „Bespielen“ war, dann hatte es für Osnabrück eben doch gereicht.

DERBY!

Derby Osnabrück gegen Münster - hier im Herbst 2013. Im August 2014 die nächste Ausgabe.

Derby Osnabrück gegen Münster – hier im Herbst 2013. Im August 2014 die nächste Ausgabe. Vielleicht am Samstag von der erstem Minute an wach – und dann am besten über zwei Halbzeiten. Und hilfreich wäre auch, nicht erst drei bis vier Gegentore zu kassieren, ehe man eine gute zweite Halbzeit hinlegt und anschließend über eine vernünftige Moral spricht.